Startseite|Wohnen|Deko|Figuren & Skulpturen

Figuren & Skulpturen online kaufen

Die Herkunft der Figuren & Skulpturen

Die Bildhauerei ist eine Kunstform, die Jahrhunderte überdauert hat. Schon lange vor Christus war die Bildhauerei und die Figur eine Kunstform. In der so genannten prähistorischen Zeit diente die Kunst vor allem schamanischen Handlungen, der Dekoration von Utensilien, Kleidungsstücken und Pferdenähten und den Geschenken an den Gräbern bedeutender Persönlichkeiten.

In der Zeit der Ägypter wurden Statuen im Dienste der Götter und der Toten hergestellt. Es gab vor allem Tempelstatuen wie Statuen von Königen und Sphinxen aus Naturstein. Wie in prähistorischen Zeiten wurden die Gräber bedeutender Persönlichkeiten mit Statuen gefüllt, die den Toten geschenkt wurden.

Die Statue: Die Sphinx

In prähistorischer und ägyptischer Zeit waren Statuen wichtige Porträts von bedeutenden Menschen und Göttern. Die Bildhauerei entwickelte sich in dieser Zeit, und Tempel und heilige Orte waren voll davon. Die berühmtesten Statuen sind, wie oben erwähnt, die Sphinxe. Eine Sphinx ist ein Fabelwesen und kommt in verschiedenen Kulturen vor. In Ägypten wird die Sphinx als halb Mensch (Kopf) und halb Löwe (Körper) dargestellt. In Griechenland ist dies anders, und die Sphinx wird halb als Frau (Kopf) und halb als Adler (Körper) dargestellt. Sogenannte Kryosphinxe sind Widderkopffiguren. Diese Statue, die Sphinx, wurde im alten Ägypten als Wache benutzt und diente dazu, Feinde abzuschrecken. Diese Statue wirkte nicht nur abschreckend, sondern wurde auch als Wächter der Sonne gesehen. Die Löwen-Sphinx-Statue wurde mit Horus (dem Pharao) und der Sonne identifiziert. Die Kryosphingos waren mit den Göttern Amun und Khnum verbunden.

Mehr Inneneinrichtung:

Nach oben