Rolex Luxusuhren online entdecken

Stylesoul bietet Ihnen ausschließlich Luxusuhren von renommierten Uhrenmarken. Als erfahrener Uhrmacher und Marktführer auf dem Gebrauchtmarkt wählt Stylesoul seine Uhren mit äußerster Sorgfalt aus. Die hier vorgestellte Auswahl an Uhren wurde von unseren Teams perfekt bewertet, um Ihnen einen Kauf in aller Ruhe zu garantieren.
Rolex Luxusuhren haben die Welt der Uhrmacherei neu erfunden. Sowohl nüchtern als auch leistungsstark, sind sie das Symbol für diskreten Luxus. Seit seiner Gründung im Jahr 1905 hat der Schweizer Uhrmacher seine Welt ständig revolutioniert und die Codes der Luxusuhrmacherei erschüttert. Vom Rolex Day Date bis zur RolexExplorer, von der GMT-Master bis zur Rolex Daytona – Rolex Luxusuhren haben stets die Grenzen der Präzision und Zuverlässigkeit verschoben und gleichzeitig die Codes der uhrmacherischen Ästhetik neu erfunden. All dies sind Gründe, warum Rolex-Uhren, ob gebraucht oder neu, wahre Symbole sind.

Rolex Uhr Herren & Rolex Uhr Damen – Die ikonische Uhrenmarke

Die Geschichte von Rolex begann mit einer Geschäftsfreundschaft zwischen Ernst Bucherer und dem Gründer Hans Wilsdorf im frühen 20. Jahrhundert. Sie überlegten, welche Möglichkeiten es gibt, eine Uhr am Handgelenk zu positionieren. Als er 1905 seine Uhrenvertriebsfirma in London gründete, schien er das Erfolgsrezept für sein Unternehmen bereits zu kennen: Dem Kunden immer das Beste bieten. Unter diesem Motto vermarktete er von Anfang an hochwertige Uhren aus Schweizer Produktion.

Um den Wiedererkennungswert seiner Uhren zu erhöhen, signierte er sie ab 1908 mit einem internationalen und leicht auszusprechenden Namen: Rolex.  Dank des gemeinsamen Strebens nach Qualität und Exzellenz erwies sich die Partnerschaft bald als echtes Erfolgsmodell. Bekannt für ihre außergewöhnliche Präzision, zuverlässige Wasserdichtigkeit und Robustheit, sind Rolex Uhren an den Handgelenken von Uhrenkennern auf der ganzen Welt zu sehen.

Heute ist die Uhrenmarke eine der erfolgreichsten Uhrenmarken der Welt und eine Ikone. Man trägt nicht eine Uhr, sondern ein Statement, ein Statement von höchster Qualität. Die Uhren sind exklusiv und gehören heute zu erfolgreichen Investitionsmöglichkeiten, wer hätte das gedacht? Die Rolex Submariner ist die mit Abstand erfolgreichste und beliebteste Serie. Schlicht und elegant, besticht die Uhr weiterhin durch ihr Design. Nicht ohne Grund haben viele andere Marken das Design der Submariner übernommen.

Wir haben die Top 3 der meistSaleten Rolex-Uhren für Sie aufgelistet:

An dritter Stelle steht die GMT-Master II. Die Version mit blau-roter Lünette – genannt “Pepsi” – ist wahrscheinlich die beliebteste, während die Version mit schwarz-roter Lünette den treffenden Spitznamen “Coke” erhalten hat. Zwischen 2009 und 2014 ist der Durchschnittspreis eines GMT-Masters um etwa 1.500 $ gestiegen. Seitdem haben sich die Preise fast verdoppelt.

Auf dem zweiten Platz haben wir die Rolex Submariner. Der Vorteil dieses Modells ist eindeutig das Design. Eine Uhr, die zu jeder Gelegenheit getragen werden kann. Es gibt eine Handvoll Uhren, die ziemlich oft getragen werden, und diese ist definitiv eine davon. Diese Submariner ist so bequem, dass Sie sie problemlos den ganzen Tag tragen können.

Auf Platz 1 haben wir die Rolex Datejust. Die Datejust bietet eine große Auswahl an Lünetten – poliert, gewölbt, geriffelt oder mit Diamanten besetzt -, von denen jede die Persönlichkeit ihres Trägers perfekt widerspiegelt.

Rolex Uhr online kaufen Liebe

Rolex-Uhr ist der Begriff für Luxus und deshalb gibt es keinen Zweifel, dass wir ihn haben. Natürlich zeigen wir Ihnen die besten Versionen, die es gibt und teilen unsere Liebe im Detail mit Ihnen. Wir feiern die Welt des Luxus-Online-Shoppings, weil unzählige kreative und talentierte Menschen jeden Tag wahre Wunder in die Welt bringen. Die Rolex-Uhr ist ein Wunder der Mode, das vor langer Zeit geboren wurde und seitdem die Herzen aller Kunden erobert hat. Es ist ein Synonym für pure Präzision, Luxus, Qualität und Leistung bei bestem Design. Kommen Sie zu uns und kaufen Sie die Rolex Uhr, nach der sich Ihr Herz, Ihr Kopf und Ihr Instinkt sehnen. Wir haben mehr Luxusuhren wie diese: Michael kors.

Rolex Uhr gebraucht, neu oder Vintage kaufen

Die auf dem Zifferblatt eingravierte fünfzackige Krone ist ein Symbol von Weltruf: Überall auf der Welt ist das Rolex-Logo ein Garant für erstklassige Uhren und den guten Geschmack ihrer Besitzer. Seit 1905 hat sich die Firma Rolex der Herstellung kompromissloser Qualitätsuhren verschrieben und ist stolz darauf, eine führende Rolle in der Geschichte der Uhrmacherei zu spielen.

Rolex ist die berühmteste Uhrenmarke der Welt und die erste, die eine wasser- und staubdichte Armbanduhr, die berühmte “Oyster”, entwickelt hat. Alle von Rolex hergestellten Uhren sind offiziell zertifizierte Chronometer. Bei der Erstbesteigung des Mount Everest im Jahr 1953 trug Sir Edmund Hillary eine Rolex.

Nur wenige Marken symbolisieren Prestige, Leistung und Erfolg so gut wie Rolex. Diesen Ruf verdankt das Unternehmen zweifelsohne seinem Gründer Hans Wilsdorf. Der gebürtige Kulmbacher war ein weitsichtiges Marketing-Genie und ein genialer Unternehmer. Als er 1905 seine Uhrenvertriebsfirma in London gründete, schien er das Erfolgsrezept bereits zu kennen: seinen Kunden nur das Beste anzubieten. Getreu diesem Motto verkaufte Hans Wildorf von Anfang an nur hochwertige Luxusuhren made in Switzerland.

Um seine Armbanduhren leicht erkennbar zu machen, signierte er sie bereits 1908 mit einem Namen, der in allen Sprachen leicht auszusprechen und zu merken war: Rolex. Um die Bedeutung des Namens der berühmtesten Uhrenmarke der Welt ranken sich viele Mythen: Einigen Experten zufolge ist “Rolex” eine Zusammenziehung der Worte “Horlogerie Exquise”, also “rollender Export”, in Anspielung auf den ständigen Austausch zwischen dem Unternehmen und seinen Zulieferern. Auch wenn der tatsächliche Ursprung des Namens ein anderer ist, wird die Marke Rolex bis heute durch ihre raffinierte Uhrmacherkunst und ihren kommerziellen Erfolg definiert.

Die berühmte Schweizer Uhrenmarke Rolex wurde im Jahr 1905 gegründet. An ihrer Spitze revolutionierte Hans Wilsdorf mit der Erfindung einer der ersten Armbanduhren die Welt der Uhrmacherei. Praktischer, dem modernen Leben, dem Sport im Freien und dem Autofahren angepasst, ist die Armbanduhr eine wahre Bastion in der Geschichte von Stil und Mode, die im Laufe der Zeit die Taschenuhr ablösen wird.

Unter den Errungenschaften des Hauses Rolex ist der “Sport-Chic” Stil der Rolex Oyster Uhren besonders ansprechend. Eine junge Londonerin schwimmt während einer Sportveranstaltung mit einer Oyster Uhr am Handgelenk durch den Ärmelkanal. So wird die Langlebigkeit der Rolex-Uhren unter Beweis gestellt und ihr Erfolg gesichert. Mehrere Modelle der Rolex Oyster Uhr kamen auf den Markt: 1945 die Rolex Oyster Perpetual Datejust mit der ersten Datumsanzeige; 1953 die Oyster Perpetual Submariner, das erste Tauchermodell, das bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht war. Im selben Jahr wurde die Rolex Explorer eingeführt, ein Modell, das gegen extreme Temperaturen und Temperaturschocks resistent ist. 1954 wird die Oyster Perpetual GMT Master vorgestellt, eine Fliegeruhr, die die Zeit in zwei Zeitzonen (bei 3 und 6 Uhr) anzeigt. Bei der Rolex Oyster Perpetual Day Date Uhr von 1956 wird das Datum dem Wochentag hinzugefügt. 1967 die Deepsea-Uhr, eine wasserdichte Taucheruhr par excellence, ausgestattet mit einem Heliumventil. 1971 wurde die Explorer II von Rolex für Höhlenforscher entwickelt und enthielt eine neue Komplikation, die 24-Stunden-Anzeige auf der festen Lünette. Andere Modelle schufen Neuheiten: die Turn-o-graph-Uhr, die mit einem Gehäuse und einer bidirektionalen Lünette ausgestattet ist, oder die Milgauss-Uhr, die Magnetfeldern widersteht.

Rolex-Uhren sind ein Synonym für Luxus, Erfolg und Prestige. Seit der Gründung durch Hans Wilsdorf im Jahr 1905 hat sich das Unternehmen zur unbestrittenen Königin der Uhrmacherei weltweit entwickelt. Die Mitte der 1920er Jahre markierte einen entscheidenden Wendepunkt mit der Einführung einer der ersten wasserdichten Uhren der Welt: der Oyster. Es war ein sofortiger Erfolg und hatte internationale Auswirkungen. Das Design der Oyster-Kollektion ist über die Jahrzehnte nahezu unverändert geblieben, die Innovationen stecken im Detail und sind nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennbar. Die Strategie zahlt sich aus, die Uhren sind zu Must-Haves geworden und jede Rolex Uhr wird zum Sammlerstück.

Uhren aus der Genfer Manufaktur sind für ihre Wertbeständigkeit bekannt. Die zeitlose und harmonische Ästhetik der Rolex Oyster und anderer international bekannter Modelle wie der Daytona, Day-Date, Datejust und Submariner hat viel damit zu tun.

Um sein prestigeträchtiges Image nicht zu trüben, ist Rolex Uhr ein unabhängiges Unternehmen geblieben, das fast alle Komponenten seiner Uhren im eigenen Haus herstellt. Viele bekannte Uhrenmarken gehören heute zu großen Konzernen, wie z.B. Omega, das sich der Swatch Group angeschlossen hat. Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist die Diskretion: Die Produktionswerkstätten sind selten öffentlich zugänglich, die Manager geben nur wenige Interviews und der Jahresumsatz wird streng geheim gehalten.

Sechs gute Gründe für den Kauf einer Rolex Uhr

  • Prestige-Uhren mit Werkskalibern
  • Zahlreiche Modelle mit hohem Wertschöpfungspotenzial
  • Erste Wahl von Prominenten, Wirtschaftsführern und Staatsoberhäuptern
  • Symbol für Luxus und Prestige
  • Design mit hohem Wiedererkennungswert
  • Legendäre Modelle: Submariner, Daytona, Datejust

Rolex ist die berühmteste Uhrenmarke der Welt. Deshalb sind Uhren aus der Genfer Manufaktur besonders begehrt, vor allem die legendären Modelle wie die Submariner und die Daytona. Diese Icons sind mittlerweile so beliebt, dass Sie kaum noch ein Exemplar in einem regulären Geschäft finden werden. Mit über 70.000 Rolex-Uhrenangeboten im Internet ist Stylesoul eine ideale Alternative für alle, die nicht die Geduld haben, mehrere Jahre auf der Warteliste zu stehen.

Rolex Uhr Preis

Allerdings sind die Preise deutlich höher als die des Herstellers. Eine Rolex Submariner Date in Stahl mit der Referenz 116610LN kostet zum Beispiel mit Stylesoul knapp 10.600 Euro, also mehr als 2.000 Euro mehr als der Listenpreis. Einige historische Modelle können sogar noch höhere Preise erreichen. Das gilt für die Daytona Referenz 116500LN, die auf der Plattform für rund 22.000 Euro verkauft wird, ebenso wie für die GMT-Master II in Stahl Referenz 126710BLRO, die 16.300 Euro wert ist. Diese Preise entsprechen fast dem Doppelten des empfohlenen Preises der Marke Rolex.

Rolex Uhr Vintage Preis

Es gibt aber auch günstigere Alternativen: die Vintage-Modelle aus den 1930er und 1940er Jahren, wie die Oyster Sport Aqua Ref. 3136 oder die Precision Super Balance Damenuhr Ref. 4211, gehören dazu. Sie können eine dieser Editionen für weniger als 1.000 Euro kaufen.

Als Symbole für Macht und Prestige haben sich Rolex-Uhren auch als Geldanlage bewährt. Wer seine Rolex nach einiger Zeit wieder verkaufen möchte, hat nichts zu befürchten, im Gegenteil: Wenn die Uhr in gutem Zustand ist, ermöglicht der Wiederverkauf seinem Besitzer einen Gewinn. Dies gilt sowohl für aktuelle Kollektionen als auch für bestimmte seltene Vintage-Ausgaben. Bei einer Auktion können einige Vintage-Modelle fünf-, sechs- oder sogar siebenstellige Beträge erzielen. Das macht Rolex-Uhren zu einer soliden Investition.

Damen Rolex Uhr online kaufen Liebe

Damen Rolex Uhr wird Sie noch schöner und vor allem interessanter machen. Jeder kennt den Wert einer Damen-Rolex-Uhr und wird sich deshalb sofort fragen: Was macht diese wunderbare Frau beruflich oder wie ist sie so erfolgreich geworden. Das liegt daran, dass diese Uhren klare Signale senden. Sie wollen nur die Besten der Besten und dafür arbeiten Sie, ob privat oder beruflich. Sie geben sich nicht mit einfachen Dingen zufrieden und legen großen Wert auf Qualität und Schönheit. Das Design der Damenuhr von Rolex entspricht genau diesen Werten und erfüllt daher die Herzen unserer Kunden mit purer Freude und Liebe zu diesen Produkten. Kaufen Sie jetzt Ihre Luxusuhr und genießen Sie jeden Tag mit ihr.

Herren Rolex Uhren Online-Shopping

Rolex Uhren für Herren und Ihre Attraktivität erreicht ein neues Niveau. Jeder möchte Ihre Geschichte sofort hören und nimmt Sie automatisch ernster, denn wir leben in einer Welt, in der viele zwar reden, aber nicht gehen. Mit Herren-Rolex-Uhren, die natürlich original sind, zeigen Sie, dass Sie sich etwas gönnen und in Luxus schwelgen. Die Rolex Uhren für Herren sind Luxus pur und ein Original erkennen Sie an der Seriennummer, denn jede hat eine individuelle Nummer. Eine Herrenuhr von Rolex ist nicht nur eine hochwertige Uhr, sie ist viel mehr als das. Es ist ein Lebensbegleiter und Ihr Motivator, der Sie zu viel höheren Zielen antreibt. Jedes Mal, wenn Sie es betrachten, blicken Sie auf Ihre Vergangenheit und gleichzeitig auf Ihre Zukunft. Sie haben hart für Ihren Erfolg gearbeitet und mit dieser Einstellung werden Sie noch erfolgreicher sein und somit einer glorreichen Zukunft entgegensehen. Lassen Sie sich den Tag mit Ihrer neuen Uhr verzaubern und leben Sie Ihr bestes Leben.

Rolex Luxusuhren Geschichte

Das Abenteuer Rolex Luxusuhren begann 1905. Zu dieser Zeit zog Hans Wilsdorf nach London und gründete mit seinem Schwager Alfred Davis eine Uhrenmanufaktur. Damals noch Wilsdorf & Davis genannt, spezialisierte sich das Unternehmen schnell auf die Welt des Luxus. Dazu verlangten die beiden Männer von ihren Lieferanten immer kleinere und leistungsfähigere Komponenten. Während große Zwickeluhren en vogue waren, beschlossen Hans Wilsdorf und Alfred Davis, eine kleinere Armbanduhr anzubieten, insbesondere dank der Zusammenarbeit mit ihrem Lieferanten Aegler. Nachdem die Compères ihr innovatives elastisches Armband patentiert hatten, registrierten sie 1908 den Namen Rolex, sicherlich als Verkürzung des Begriffs “Rolling Export”, in Anlehnung an den ständigen Austausch zwischen dem Unternehmen und seinem in Biel ansässigen Lieferanten.Damals standen die Rolex-Uhren vor einem großen Problem: Sie galten wegen ihrer geringen Größe als unfähig, so genau wie Taschenuhren zu sein.

Um die Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte zu demonstrieren, entschied sich Rolex 1910 dafür, seine Modelle von der COSC (Offizielle Schweizer Chronometer-Kontrolle) zertifizieren zu lassen. Zu dieser Zeit war das Uhrenunternehmen bereits ein Pionier, da es als erstes die Zertifizierung für eine Armbanduhr erhielt. Vier Jahre später hatte das Familienunternehmen eine weitere Gelegenheit, die Genauigkeit seiner Uhren zu testen: Das Royal Observatory in Kew stellte ein Zertifikat aus, während dies zuvor nur Militär- und Marinechronometer tun konnten.

Rolex Luxusuhren als echte Wertanlage

Das Jahr 1925 ist auch ein symbolisches Datum für Rolex-Uhren. Sie markiert die Ankunft des neuen Emblems der Marke: die fünfarmige Krone, deren Ursprung bis heute unbekannt ist. Seither als Kronenmarke bekannt, wird Rolex dieses grafische Element ab 1939 ausnahmslos auf allen seinen Modellen verwenden. Ein Jahr später, 1926, nahm das Abenteuer der Rolex-Uhren eine weitere entscheidende Wendung. Obwohl sie sehr präzise arbeiteten, standen sie damals vor einem Problem: Das Uhrwerk wurde regelmäßig durch Feuchtigkeit und Staub beschädigt, die in das Zifferblatt eindringen konnten. Um das Problem zu korrigieren, erfand Hans Wilsdorf eine revolutionäre Krone, um seine Modelle perfekt wasserdicht zu machen. Unter dem Namen Rolex Oyster erlangten diese wasserdichten Uhren schnell öffentliche Anerkennung, insbesondere nach einer Marketingkampagne, bei der dieses Modell in ein Aquarium getaucht wurde. Seither sind das Prestige, die Innovation und das Streben nach Spitzenleistungen von Rolex nie in Frage gestellt worden.

Rolex Uhren gebraucht oder neu kaufen

Während Rolex Luxusuhren die Welt der Luxusuhrenherstellung bereits revolutioniert haben, will der Schweizer Hersteller nicht dabei stehen bleiben. Nach der Entwicklung einer Uhr mit Doppelzifferblatt, der Rolex Prince, erfand die Schweizer Firma 1931 den so genannten Rotor. Tatsächlich handelte es sich um eine innovative Komponente, die es Rolex ermöglichen sollte, den ersten automatischen Aufzugsmechanismus auf den Markt zu bringen, eine Erfindung, die für die Entwicklung zukünftiger Modelle von Bedeutung sein würde.

In den kommenden Jahrzehnten würde das Uhrenunternehmen sein Streben nach Innovation fortsetzen. 1945 wurde die Rolex Oyster Perpetual Datejust auf den Markt gebracht, das erste Modell, das in der Lage war, das Datum anzugeben. Etwa acht Jahre später war die Rolex Oyster Perpetual Submariner, die bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht ist, an der Reihe. Nach der Einführung der Rolex Oyster Perpetual GMT-Master, mit der zwei Zeitzonen gleichzeitig angezeigt werden können, war die Rolex Perpetual Day-Date an der Reihe, als Neuerung den Wochentag in Buchstaben anzuzeigen. In seiner über 110-jährigen Geschichte hat der Schweizer Hersteller Zeit gehabt, sich völlig neu zu erfinden.

Rolex Uhr gebraucht

Gebrauchte Rolex Uhren gibt es in verschiedenen Modellen, Farben und Größen. Unterschiede gibt es auch bei den Materialien, wie Gold und Stahl, oder beim Jahr. Goldene Rolex-Uhren haben zusätzlich zu ihrem Marktwert auch einen Goldwert. Die meisten Golduhren werden nicht nach dem Goldpreis, sondern nach dem Marktwert bewertet. Angesichts der steigenden Preise für Markenuhren und der Beliebtheit von Rolex Vintage Uhren könnte es der richtige Zeitpunkt sein, Ihre neue Rolex Uhr zu verkaufen.

Rolex Uhren Geschichte

Die Geschichte von Rolex beginnt mit dem Unternehmer und Visionär Hans Wilsdorf. Im Jahr 1905, im Alter von 24 Jahren, gründete er zusammen mit seinem Schwager Alfred Davis die Firma Wilsdorf & Davis in London. Wilsdorf und Davis konzentrierten sich auf den Import und Vertrieb von Schweizer Uhren. Damals träumte er von einer Uhr, die man am Handgelenk tragen konnte. Damals waren Taschenuhren die Norm, Armbanduhren waren nicht genau und galten sogar als feminin. Hans Wilsdorf sah voraus, dass es möglich sein würde, eine Armbanduhr zu entwickeln, die sowohl genau als auch elegant ist.

Die Gründung von Rolex im Jahr 1908

Im Jahr 1908 wurde Rolex gegründet. Der Name hat keine andere Bedeutung. Der Name Rolex wurde erfunden, weil man ihn in allen Sprachen aussprechen und schreiben konnte und er auf dem Zifferblatt gut aussehen würde. Im Jahr 1910 wurde das erste Chronometerzertifikat für eine Rolex Armbanduhr vergeben. Im Jahr 1914 wurde eine Rolex-Armbanduhr als erste Armbanduhr überhaupt mit dem “Kew A”-Zertifikat ausgezeichnet, einer Prüfung der Genauigkeit. Das war etwas ganz Besonderes, denn bis dahin war der Preis nur an Marinechronometer vergeben worden.

Die Rolex Oyster: Wasserdicht und staubdicht

1926 brachte Rolex sein erstes “Oyster”-Modell auf den Markt. Diese Uhr wurde nach einer Auster benannt, weil sie dank eines neu entwickelten Gehäuses wasser- und staubdicht ist. Um zu beweisen, dass dieses neue Modell wasserdicht war, durchschwamm die britische Schwimmerin Mercedes Gleitze 1927 den Ärmelkanal mit einer Rolex Oyster um den Hals. Die Uhr funktionierte auch nach dem zehnstündigen Schwimmen noch einwandfrei. Damit war bewiesen, dass dieses neue Modell wasserfest ist.

Rolex entwickelte weiterhin neue Techniken für seine Uhren. Im Jahr 1931 wurde die erste automatische Armbanduhr, die Rolex Perpetual, auf den Markt gebracht. Diese Uhr zog sich entsprechend den Bewegungen des Trägers selbst auf. Die Technik, die dafür entwickelt wurde, war viel besser als die der Konkurrenz.

Das erste ikonische Modell der Uhrenmarke war die Rolex Datejust, die 1945 eingeführt wurde. Die Datejust hatte ein Chronometerwerk mit Automatikaufzug in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem wurde das Datum zum ersten Mal in einem Datumsfenster angezeigt und genau um Mitternacht verschoben. In den folgenden Jahren wurden neue Techniken und Modelle entwickelt. Aufgrund ihrer Qualität wurden alle Uhren schnell zu einem Statussymbol und im Laufe der Jahre wurden viele neue ikonische Modelle eingeführt.

Warum eine Rolex Uhr gebraucht kaufen?

Es gibt viele Gründe, eine gebrauchte Rolex kaufen zu wollen. Früher galt sie als Uhr für Kriminelle und andere Übeltäter, aber heute ist sie für jeden erfolgreichen Menschen sehr modisch. Die Leute sparen viele Jahre, um eine Vintage Rolex zu kaufen. Große niederländische Stars und Berühmtheiten tragen eine Rolex. Aber auch Staatsoberhäupter und Spitzensportler. Warum tun sie das? Eine Rolex ist eine gute Investition.

Die Uhren sind von sehr hoher Qualität und daher sehr präzise. Und vor allem sehr wertvoll. Tatsächlich steigt der Wert einer Rolex jedes Jahr. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Rolex die Preise jedes Jahr um durchschnittlich 7,4 % anhebt. Im Jahr 1970 kostete eine Rolex Submariner etwa 150 Euro. Wenn Sie heute einen kaufen würden, müssten Sie mit einem Betrag von etwa 10.000 Euro rechnen. Zumindest, wenn man sich einen leisten kann… Sie werden sehr selten zugestellt. Ein von der Fabrik bewusst oder unbewusst geschaffener Mangel. Einige Modelle steigen schneller als andere. Es ist bekannt, dass insbesondere Sportmodelle schneller steigen als herkömmliche Modelle. Wie die Rolex GMT, die Rolex Submariner Date, die Explorer und vor allem die Rolex Daytona.

Weitere Gründe für den Kauf einer gebrauchten Rolex Uhr sind:

Natürlich auch für Ihr eigenes Jubiläum oder Ihren Geburtstag. Am besten ist es, eine Vintage Rolex aus Ihrem Geburtsjahr zu kaufen. Es ist etwas Besonderes, eine Uhr am Handgelenk zu haben, die so alt ist wie man selbst. Jede Rolex hat eine eindeutige Seriennummer, anhand derer das Alter bestimmt werden kann. Wir haben eine solche Liste auf unserer Website.
Die Marke Rolex gibt es schon seit über 100 Jahren. Wer möchte nicht ein Stück Geschichte an seinem Handgelenk tragen?
Eine Rolex-Uhr ist leicht zu verkaufen und sehr beliebt. Wenn Sie einmal Bargeld haben, können Sie es leicht einlösen. Eigentlich eine Kreditkarte am Handgelenk.

Gebrauchte Rolex Explorer (1953)

Im Jahr 1953 erreichten Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay, Mitglieder des Expeditionsteams von Sir John Hunt, den Gipfel des Everest. Die Mitglieder des Expeditionsteams trugen eine Rolex Oyster Perpetual Uhr. Um ihren Erfolg zu feiern, brachten sie 1953 die Rolex Explorer auf den Markt, eine einfache, robuste Uhr für Entdecker.

Gebrauchte Rolex Submariner (1954)

Die Gebrauchte Rolex Submariner wurde 1954 als erste Taucheruhr der Welt eingeführt. Die Uhr war bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht und verfügte über eine drehbare Lünette. Damit konnten die Taucher die Zeit, die sie unter Wasser waren, verfolgen. In den folgenden Jahrzehnten erlangte die Uhr Kultstatus und wurde von James Bond in mehreren Filmen getragen.

Gebrauchte Rolex Millgaus (1954)

Magnetismus war schon immer ein großes Problem für Uhren, denn unter dem Einfluss von Magnetismus funktionierten Uhren nicht mehr genau oder blieben ganz stehen. Die Rolex Millgaus war dank eines speziell entwickelten antimagnetischen Gehäuses die erste Uhr, die gegen Magnetismus bis zu 1000 Gauß resistent war, und war daher zu dieser Zeit revolutionär. Da “1000” auf Französisch “Mille” bedeutet, wurde der Name dieses 1000-Gang-Modells zu “Milgauss”.

Gebrauchte Rolex GMT-Master (1955)

Mit dem Aufkommen der zivilen Luftfahrt benötigten die Piloten eine Uhr, die zwei Zeitzonen anzeigen konnte. Rolex entwickelte in Zusammenarbeit mit Pan American World Airlines eine Uhr für Piloten. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war die Rolex GMT-Master im Jahr 1955. Die GMT-Master war mit einer drehbaren Lünette ausgestattet, mit der eine zweite Zeitzone leicht eingestellt werden konnte. Die Farben (rot und blau) dieser Lünette wurden von den Farben des Logos der Pan American World Airlines inspiriert.

Gebrauchte Rolex Day-Date (1956)

Nach dem Erfolg der Rolex Datejust wurde 1956 die Rolex Day-Date eingeführt. Diese Uhr wurde nur in 18-karätigem Gold oder Platin hergestellt und verfügte neben einem Datumsfenster auch über eine Tagesanzeige, auf der der gesamte Tag vermerkt war. Viele einflussreiche Persönlichkeiten trugen exklusive Uhren, und die Day-Date war das Lieblingsmodell vieler von ihnen. Da die Day-Date von vielen amerikanischen Präsidenten getragen wurde, verdankt die Day-Date ihren Spitznamen “Rolex President” diesem Umstand.

Gebrauchte Rolex Daytona (1963)

Die ersten Chronographenuhren hießen zunächst Rolex Chronograph und später Rolex Cosmograph. Erst 1963 wurde die Daytona als Chronographenuhr für Rennfahrer eingeführt. Der Name “Daytona” stammt von der legendären Rennstrecke Daytona Beach in Florida.

Gebrauchte Rolex Sea Dweller (1963)

Aufgrund des großen Erfolgs der Submariner bei Tauchern wurde die Rolex Sea-Dweller für professionelle Tiefseetaucher entwickelt. Die Uhr war bis in große Tiefen wasserdicht und verfügte über ein Helium-Dekompressionsventil.

Gebrauchte Rolex Yachtmaster (1992)

Die Gebrauchte Rolex Yachtmaster wurde 1992 eingeführt und war speziell für den Segelsport gedacht. Im Jahr 2007 wurde die Yachtmaster II auf den Markt gebracht, die mit einem programmierbaren Starttimer ausgestattet ist, so dass der Segler die Startlinie direkt nach dem Startschuss überqueren kann.

Gebrauchte Rolex Skymaster (2012)

Die Gebrauchte Rolex Skymaster ist das neueste Modell von Rolex. Die Uhr richtet sich an Weltreisende und zeigt zwei Zeitzonen sowie einen Kalender an, der nur einmal im Jahr synchronisiert werden muss. Beide Komplikationen werden über die drehbare Lünette gesteuert.

Entdecken sie unseren Rolex Uhren online Shop, sowie die besten Luxusuhren aus dem Chronext de Uhren online Shop

Rolex Cellini Date

Rolex Cellini Date Roségold

Rolex Cellini Date Weißgold

Rolex Cellini Dual Time

Rolex Cellini Dual Time Roségold

Rolex Cellini Dual Time Weißgold

Rolex Cellini Moonphase

Rolex Cellini Moonphase Roségold

Rolex Cellini TIme

Rolex Cellini TIme Roségold

Rolex Cellini Time Weißgold

Rolex Cosmograph Daytona

Rolex Cosmograph Daytona Roségold

Rolex Datejust

Rolex Datejust 31

Rolex Datejust 31 Gelbgold

Rolex Datejust 31 Roségold

Rolex Datejust 31 Weißgold

Rolex Datejust 36

Rolex Datejust 36 Edelstahl / Gelbgold

Rolex Datejust 36 Edelstahl / Roségold

Rolex Datejust 36 Roségold

Rolex Datejust 41

Rolex Datejust 41 Edelstahl / Gelbgold

Rolex Datejust 41 Edelstahl / Roségold

Rolex Datejust Edelstahl / Weißgold

Rolex Datejust Weißgold

Rolex Day-Date 36

Rolex Day-Date 36 Gelbgold

Rolex Day-Date 36 Roségold

Rolex Day-Date 36 Weißgold

Rolex Day-Date 40

Rolex Day-Date 40 Gelbgold

Rolex Day-Date 40 Platin

Rolex Day-Date 40 Weißgold

Rolex GMT-Master II “Fat Lady”

Rolex GMT-Master II “Fat Lady” Edelstahl

Rolex Lady-Datejust 28

Rolex Lady-Datejust 28 Gelbgold

Rolex Lady-Datejust 28 Platin

Rolex Lady-Datejust 28 Roségold

Rolex Lady-Datejust 38

Rolex Lady-Datejust 38 Edelstahl / Gelbgold

Rolex Oyster Perpetual

Rolex Oyster Perpetual Edelstahl

Rolex Pearlmaster 34

Rolex Pearlmaster 34 Roségold

Rolex Pearlmaster 34 Weißgold

rolex schmuck Herren

Rolex Sky-Dweller

Rolex Sky-Dweller Gelbgold

Rolex Sky-Dweller Roségold

Rolex Yacht-Master

Rolex Yacht-Master 37

Rolex Yacht-Master 37 Edelstahl

Rolex Yacht-Master 37 Edelstahl / Roségold

Rolex Yacht-Master 37 Roségold

Rolex Yacht-Master 42

Rolex Yacht-Master 42 Weißgold

Rolex Yacht-Master Edelstahl / Platin

Rolex Yacht-Master II

Rolex Yacht-Master II Weißgold / Platin

Titel

Nach oben